Union Sankt Florian - der Verein in Form

Union Allgemein | 

Das Jahr 2022 bietet für acht Vereine - darunter die Union TTI Sankt Florian .....

Das Jahr 2022 bietet für acht Vereine - darunter die Union TTI Sankt Florian - die große Chance, gesundheitsfördernde Maßnahmen nachhaltig im Vereinsleben zu verankern.

Möglich macht das ein Vereinscoaching-Projekt von OÖ Fußballverband und der Österreichischen Gesundheitskasse mit dem Titel „Verein in Form!“, welches nach zwei erfolgreichen Pilot-Durchgängen in den Jahren 2020 und 2021 in das dauerhaft abrufbare Vereinscoaching-Angebot für OÖFV-Mitgliedsvereine aufgenommen werden konnte. Das Ziel: Gemeinsam mehr bewegen!

Maßgeschneiderte Lösungen

„Nach zahlreichen punktuellen Schwerpunkten in den letzten Jahren etwa im Bereich Suchtprävention, Integration oder Ernährung haben Vereine nun die Möglichkeit, ein ganzes Jahr intensiv und höchst professionell begleitet zu werden, um soziale und gesundheitsfördernde Aspekte bestmöglich zu integrieren und so den Lebensraum Fußballverein noch attraktiver zu gestalten“, erklärt OÖFV-Direktor Raphael Oberndorfinger. Die acht Vereine - SV Aurach, ASV Hagenberg, SV Haslach, SV Hellmonsödt, DSG Union Pichling, SC Schwanenstadt 08, Union St. Florian und TSV Timelkam - werden gemeinsam mit dem externen Berater und weiteren Experten maßgeschneiderte Lösungen zum Thema „Gesundheitsförderung im Fußballverein“ entwickeln und umsetzen.

„Jeder Klub kann je nach Bedarf individuelle Schwerpunkte definieren, auf die man sich in diesem Jahr fokussiert. Dafür stellt die Österreichische Gesundheitskasse den Vereinen nicht nur Experten an die Seite, sondern auch ein zweckgebundenes Projektbudget zur Verfügung“, sagt ÖGK-Projektleiter Gerald Scheiblehner. Im März fand in der OÖFV-Geschäftsstelle der Startschuss in Form einer dreistündigen Basisausbildung der von den acht Vereinen nominierten Projektteams statt.

WIR SIND STOLZ EIN TEIL DIESES PROJEKTS ZU SEIN

Zurück